Home » China Infos | 知识窗

Chinesische Symbolik: Swastika

3 Januar 2010 6.029 views No Comment

Buddha (Lantau)Die Swastika, das Sonnenrad, oder auch Kreuz des Kosmos ist eines der ältesten Symbole der uns bekannten Menschheitsgeschichte. Es ist ein heiliges, immer gültiges, göttliches Symbol, welches uns aus vorgeschichtlichen Kulturen und Religionen in die heutige Zeit überliefert wurde.

Das Wort Swastika stammt aus dem Sanskrit: svastika, was „Glücksbringer“ bedeutet. Der erste Teil des Wortes, svasti-, kann in zwei Teile getrennt werden: su- „gut“ und asti- „Heimkunft“ (Verbalabstraktum von der Wurzel nas „sich glücklich (zuhause) vereinen“). Das Kompositum svasti- wird schon im ältesten Sanskrit in der Bedeutung „Heil, Segen“ gebraucht. Das Wort wird demensprechend in Indien für glückbringende Dinge und Symbole verwendet.
In der chinesischen Sprache heißt das Swastika auch Wàn (chin. für „großes Glück“).

Die Bewegung des Universums bringt ständig neues Leben hervor. So auch die Erde, die in ständiger Drehung ist, und die Sonnen (wie auch die Planeten), wie auch der Himmel.Tibetischer Glücksknoten

Das Zeichen der Kreisbewegung, das in der Swastika zum Ausdruck kommt, ist seit jeher das Zeichen der Wiedergeburt und das Zeichen um das Wissen und den Kreislauf der Wiedergeburten.
In vielen Kulturen – so auch in Tibet – wird dieses Sinnbild als Sonnen-Symbol, oftmals auch als Symbol der Sonnenbewegung aufgefasst und als Zeichen der Wiedergeburt, der Wiedereinkörperung, weil die Sonne ewig kreist und alles wiedererstehen lässt, sich selbst ewig verjüngt.

Im Chinesischen ist die innerhalb eines Kreises dargestellte Swastika das Schriftzeichen für das Wort ‚Sonne‘, ohne Kreis für Unendlichkeit und die Zahl 10000.

Auf der Brust Buddhas dargestellt bedeutet das Zeichen zum einen das buddhistische Wissen um die kreisende universelle Bewegung, um den unendlichen Kreislauf der Wiedergeburten. Dieses Kreisen ist Ursache allen Lebens, und die glückhafte Aufhebung des Kreislaufs.

Chinesischer Buddha

Quelle

Wikipedia

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.